Immunologischer Stuhltest

Fec-TestZur Früherkennung von Darmkrebs ist die beste Methode nach wie vor die Darmspiegelung. Ab dem 55. Lebensjahr gehört sie zum Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen. Wer jedoch diese Untersuchung scheut, hat die Möglichkeit, einen immunologischen Stuhltest im Rahmen der Krebsfrüherkennung durchzuführen. Je eher Darmkrebs erkannt wird, desto besser stehen die Heilungschancen.

Der Test untersucht Ihren Stuhl auf verborgenes (okkultes) Blut, um so Veränderungen im Darmbereich zu erkennen. Noch bevor erste Beschwerden auftreten, die eine Krebserkrankung begleiten, kann mit dem immunologischen Stuhltest Blut nachgewiesen werden.

 

Die Untersuchung bietet einige Vorteile:

  • Vorstufen von Krebs können früher auffallen, da der Test bereits auf geringe Spuren von menschlichem Blut anspricht.
  • Auch höher gelegene Blutungsquellen im Dünn- und Dickdarmbereich können erfasst werden.
  • Vor der Untersuchung ist keine besondere Diät notwendig.

Nutzen Sie die Chance zur Früherkennung. Lassen Sie sich testen.